Bike & Hike

Bike & Hike: Auf Trailjagd in den Kitzbüheler Alpen

Wandern oder Biken – warum nicht beides? In Westendorf, Brixen und Kirchberg sind die Möglichkeiten für sportliche Entdecker nahezu grenzenlos. Bergsteiger und Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten. Eine besondere Erfahrung für mich ist die Kombination aus Bike & Hike. Eine, die ich zusammen mit Local-Guide Mathäus machen durfte.

2017-08-03-KAM-Reportage-Brixental-2094© Sportalpen GmbH

Der Freiheit auf der Spur

2017-08-03-KAM-Reportage-Brixental-2147© Sportalpen GmbH

Die Landschaft um Westendorf lädt in allen Himmelsrichtungen dazu ein, sich in die Natur aufzumachen.“ – Mathäus

Schon der Ausblick vom Ortszentrum Westendorf lässt mich ein potentielles Ziel nach dem anderen auf meine interne To-Do Liste setzen. Die Kombination aus Mountainbike-Routen und Wanderwegen eröffnet ein Netzwerk für Entdecker und erweitert die möglichen Tagesziele um ein Vielfaches. Von Westendorf aufs Kröndlhorn und zurück an einem Tag? Die Lieblingsetappe des KAT Walks aus eigener Kraft erreichen und erwandern?
Individuelle Routenführungen sorgen für ein Gefühl von Freiheit, das man nur in den Kitzbüheler Alpen findet!

Idylle in den Kitzbüheler Alpen

Dass Bike & Hike rund um Westendorf, Brixen und Kirchberg immer beliebter wird, liegt in erster Linie an der einzigartigen Natur. Berge mit über 2.000 Metern, weitläufige Almengebiete, Talradwege und die Nähe zum hochalpinen Gebirge formen eine unvergleichliche Landschaft. Besonders das idyllische Windautal im Süden Westendorfs, in das mich Mathäus führt, lädt zu beeindruckenden Erkundungstouren in die Kitzbüheler Alpen ein.

Der Panorama-Ausblick von der Filzenscharte begeistert mich mindestens ebenso wie die Preiselbeer-Buttermilch auf der Rotwandalm, ein Sprung in den Reinkarsee oder die Kröndlhornkapelle am Gipfel: Der Fantasie sind bei der Routenplanung keine Grenzen gesetzt.

Ausblick Windautal
© Sportalpen GmbH
Brixental Windautal
© Sportalpen GmbH
E-Bike Windautal
© Sportalpen GmbH
Buttermilch mit Preiselbeeren
© Sportalpen GmbH
Panorama Windautal
© Sportalpen GmbH

Routentipps

  • 1. Westendorf – Rotwandalm (2,5 h Biken) mit Aufstieg aufs Kröndlhorn (2,5 h Hiken)
  • 2. Kirchberg – Großer Rettenstein (1.000 hm Biken & 650 hm Hike)
  • 3. Brixen im Tale – Gampenkogel (4-5 h Bike & Hike) mit Panorama-Aussicht von 2.000 m
2017-08-03-KAM-Reportage-Brixental-3119© Sportalpen GmbH

Gut gesattelt zur Wandertour

Ein weiterer Vorteil für „Multisportler“ wie mich in den Kitzbüheler Alpen ist die vorhandene Infrastruktur. Gut beschilderte Wanderwege, zahlreiche Forststraßen und bewirtschaftete Almen sowie Radverleihe und ein Netzwerk von e-Tankstellen machen es Bikern und Hikern von Nah und Fern einfach, sich zurecht zu finden.

Wir bieten den Gästen geführte Touren, GPS-Material und Karten, außerdem ist es relativ einfach, sich an den Bergen und Tälern zu orientieren.“ – Mathäus

Vor Ort gibt es mehrere Sportgeschäfte, die zahlreiche Bikes und e-MTBs im Verleih anbieten. Die motorisierten Räder sind dabei eine optimale Gelegenheit, noch weiter entfernte Einstiegspunkte für Wanderungen zu erreichen – oder dank den Tankstellen eine Mehrtagestour in Angriff zu nehmen!

2017-08-03-KAM-Reportage-Brixental-3144© Sportalpen GmbH
Sebastian v.d.K.

Sebastian v.d.K.

Immer ein offenes Ohr für außergewöhnliche Geschichten und Abenteuer ins Ungewisse. Weil das Leben zu kurz ist, um die denkwürdigsten Momente zu verpassen. Mehr Details

Alle Beiträge

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Teile es mit Deinen Freunden

Finde weitere Geschichten zu folgenden Themen

    Share

    Keine neue Geschichte mehr verpassen?

    Damit Du keine Story mehr verpasst, kannst Du Dich gerne hier im Newsletter-Formular von bärig.tirol eintragen.