Panoramablick hoch 6

Die aussichtsreichsten Rastbänke der Ferienregion Hohe Salve

Einfach mal innehalten, hinsetzen und die Aussicht genießen. Die Kitzbüheler Alpen sind voll mit traumhaften Aussichtsplätzen und gemütlichen Rastbänken. Die schönsten davon liegen oft auch mal abseits der viel bewanderten Wege. Die Regionsexperten aus den Infobüros der Ferienregion Hohe Salve verraten euch in diesem Beitrag ihre 6 liebsten Genussplätze:

1. Rastbank beim Bauernhof Laiming hoch über Itter

Eine der schönsten Rastbänke für Carmen Sitzmann - Infobüro Hopfgarten/Itter

Ehrlich gesagt: Ich habe sehr viele Lieblingsplätze in unserer Region, ob im Tal oder am Gipfel. Mich nun für nur einen zu entscheiden, fällt mir wirklich schwer. Beim Bauernhof Laiming, etwas oberhalb von Itter, befindet sich ein toller Rastplatz mit einem eindrucksvollen Ausblick in unsere Bergwelt. Egal zu welcher Jahreszeit, der Panoramablick ist einfach faszinierend! Früher als Kind „musste“ ich mit meiner Oma und ihrem Hund oft hier herwandern. Da hieß es: „Wir gehen heute die „Laimingabergrunde“. Jetzt wandere ich gerne, natürlich freiwillig, hier her. Es ist genau der richtige Ort um den Tag ausklingen zu lassen, dankbar für das Erlebte zu sein und neuen Mut, Energie und Kraft zu tanken.

Aussichtsbank Itter

Beim Laiming Bauernhof in Itter findet man diese aussichtsreiche Rastbank.

Über diese Tour erreichst du die Rastbank

2. Adlerhorst Aussichtsplatzform am Hundsalmjoch

Der schönste Aussichtspunkt für Sonja Wimmer – Infobüro Wörgl

Hoch oben am Gipfel habe ich immer ein Gefühl von Freiheit. Ich genieße den Blick über das Inntal und auf die Hohe Salve. Nach einer Wanderung verspüre ich immer die Zufriedenheit etwas getan zu haben!“

Adlerhorst Buchacker

Der Alleskönnerberg hoch über Angerberg mit gemütlichen Rastbänken und der Aussichtsplattform Adlerhorst.

Über diese Tour erreichst du den Adlerhorst

3. Liegeschaukel beim G´sundheitsbründlweg in Hopfgarten

Ein besonderer Lieblingsplatz für Mathias Steiner – Infobüro Hopfgarten

Hopfgarten zeichnet sich für mich ganz wesentlich durch seine zwei gegenseitigen Gesichter aus: Einerseits gibt es da den bürgerlichen Ortskern mit den imposanten Bauwerken rund um die barocke Kirche. Auf der anderen Seite sind die Ortschaft, ihre Landschaft und die Menschen hier seit je her geprägt von der Landwirtschaft. Auf dem G’sundheitsbründlweg bekomme ich die beiden Seiten Hopfgartens sehr intensiv zu sehen und spüren. Egal ob am Morgen, in der Mittagspause oder nach der Arbeit, ob im Frühjahr, Sommer oder Herbst: Der G’sundheitsbründlweg geht sich immer aus und zeigt sich jedes Mal von einer neuen Seite. So richtig abschalten kann ich dann, wenn ich mich auf der neuen Aussichtsplattform – meinem Lieblingsplatzerl – von der Sonne wärmen lasse. … einfach bärig!

Rastbank Gsundheitsbründlweg

Hinsetzen, losschaukeln & Blick auf Hopfgarten genießen - die Liege am Gsundheitsbründlweg macht es möglich.

Über diese Tour erreichst du die Schaukelliege

4. Aussichtsbank am Salvensee auf der Hohen Salve

Ein Ort zum Genießen für Carina Schmid – Infobüro Wörgl

Heimat – ist kein Ort, sondern mein Gefühl, wenn ich die atemberaubende Aussicht auf die Kitzbüheler Alpen genieße. Mein absoluter Kraftplatz ist dabei das „Bankä“ am Salvensee auf der Hohen Salve. Ich liebe dort die Aus- und Weitsicht über das gesamte Brixental, das Kaisergebirge bis hin zu den Hohen Tauern mit dem „König der Berge“, dem Großglockner. Es sind die Freiheit, die Ruhe und die unbeschreibliche Schönheit der Natur, welche diesen Platz für mich zu etwas ganz Besonderem machen.

Rastbank Salvensee Hohe Salve

Besonders aussichtsreich: die gemütliche Rastbank am idyllischen Salvensee.

5. Rastbank im Kurzen Grund nahe der Neuen Bamberger Hütte

Die liebste Rastbank in den Bergen für Sandra Kruckenhauser – Infobüro Hopfgarten

Mein persönlicher Kraftplatz: Die Umgebung rund um die Neue Bamberger Hütte im Kurzen Grund in der Kelchsau. Sommer wie Winter wandere ich dort hoch um abzuschalten und mitten in der Natur neue Kraft zu tanken. Dabei ist mein Ziel jedes Mal ein anderes. Ob Gipfel oder Aussichtspunkt, sobald man die Anhöhe erreicht hat, stehen einem schier grenzenlose Möglichkeiten offen. Auf der hölzernen Bank am Weg zum Tristkopf, Kröndlhorn oder Markkirchl nehme ich mir oft ganz bewusst ein paar Minuten Zeit. Hinsetzen, Aussicht genießen, die Stille spüren und Energie für den restlichen Weg sammeln. Einfach wundervoll oder besser gesagt: einfach bärig!

Rastbank Kelchsau

Einen Blick auf das Tal und die Neue Bamberger Hütte bietet diese gmütliche Holzbank in der Kelchsau.

Über diese Touren erreichst du die Rastbank

6. Aussichtsbank mit Blick auf Wörgl am Grattenbergl in Kirchbichl

Ein ganz besonderer Platz für Magdalena Laiminger – Infobüro Wörgl

Das Grattenbergl. Wie der Name verrät: Weniger Berg, mehr Bergl. Nach der Arbeit genau das Richtige für mich, wenn ich noch „eben schnell“ die Feierabendsonne genießen möchte. Auf dem Grattenbergl ist man allein. Wenn ich so darüber nachdenke, gab es bisher noch keine Situation, in der ich hier oben auf einen Menschen gestoßen bin. Betonung auf „Mensch“, denn sehr wohl kann man hier auf die eine oder andere tierische Begegnung gefasst sein…

Rastbank Grattenbergl

Der perfekte Ort um den Tag ausklingen zu lassen ist das Grattenbergl in Kirchbichl.

Und was ist dein Lieblings-Bankerl in den Kitzbüheler Alpen? Lass es uns doch in den Kommentaren wissen.

Leseempfehlung: Die 5 schönsten Herbstwanderungen

Leseempfehlung: Die 5 schönsten Herbstwanderungen
Leseempfehlung: Die 5 schönsten Herbstwanderungen

& welche Vorteile das Herbstwandern so mit sich bringt… genau das könnt ihr in diesem Blogbeitrag erfahren. Durchlesen, loswandern und den Herbst mit allen Sinnen genießen! 😊 Mehr

Sandra

Sandra

Die Kitzbüheler Alpen sind mein Zuhause und ich liebe es, meine Heimat immer wieder neu zu entdecken. Sport an der frischen Luft und in unserer wunderschönen Bergwelt ist so viel mehr als nur ein Hobby für mich - darin schöpfe ich Kraft, kann meinen Gedanken freien Lauf lassen und zur Ruhe kommen! Mehr Details

Alle Beiträge

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Alina Siegfried

Antworten

Was für tolle Aussichten! Ich habe einen Hotelgutschein Vinschgau (www.suedtirolgutschein.com) geschenkt bekommen und hoffe auch, dass ich so tolle Blicke genießen kann.

Teile es mit deinen Freunden

Finde weitere Geschichten zu folgenden Themen

Share

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Keine neue Geschichte mehr verpassen?

Damit du keine Story mehr verpasst, kannst du dich gerne hier im Newsletter-Formular von bärig.tirol eintragen.