Ruhe & Natur pur am KAT Bike

kitzbueheler-alpen-kat-bike-tour-etappe-4© EvaExplora

Lust auf Mountainbiken in den Bergen, aber noch nie gemacht und ordentlich Respekt davor? Ungefähr so ging es mir auch. Ich bin begeisterte Fahrradfahrerin - allerdings überwiegend in der Stadt. Und Mountainbiken war ich zwar des öfteren schon, aber eher auf ein paar Hügeln und nicht in den Bergen. Jetzt sollte es also endlich so weit sein: ein ganzes Wochenende mit dem E-Bike durch die Kitzbüheler Alpen. Und um es kurz zu machen: es macht unglaublich viel Spaß!

Wir kommen Donnerstag Nachmittag in Brixen im Thale an. Der erste Weg führt zum Radverleih. Der Chef schiebt mir ein ziemlich großes, ziemlich schweres E-Bike entgegen, so ganz anders als mein gemütliches Radl zuhause. Schnell mache ich mich mit dem Bike vertraut. Wir bekommen von Bike-Profi Kurt Exenberger einen kleinen Crashkurs mit den wichtigsten Basics und dürfen dann noch ein wenig üben. Der (Kinder-)Parcour klappt schon mal super.

kitzbuehler-alpen-kat-bike-tour-c-evaexplora (1)
© EvaExplora
kitzbuehler-alpen-kat-bike-tour-c-evaexplora (12)
© EvaExplora
kitzbuehler-alpen-kat-bike-tour-c-evaexplora (14)
© EvaExplora
kitzbuehler-alpen-kat-bike-tour-c-evaexplora (2)
© EvaExplora
kitzbuehler-alpen-kat-bike-tour-c-evaexplora (8)
© EvaExplora

Am nächsten Morgen geht's dann auf den KAT Bike, eine der Routen durch die Kitzbüheler Alpen. Zwei lange Routen haben wir für die kommenden Tage geplant - von Brixen im Thale, über Oberndorf bis nach Fieberbrunn. Von einem idyllischen Örtchen zum nächsten, über Berge, Wiesen und Wege, mit dem Bergpanorama vor uns und einer ordentlichen Portion Bewegung. Unser Gepäck wird bequem von einer zur nächsten Unterkunft chauffiert und wir müssen uns um nichts kümmern, außer abends den Akku von unseren E-Bikes zu laden. Und das kann ich jedem wirklich nur ans Herz legen, denn so ein E-Bike ist schon echt komfortabel! Wie schnell man den Berg hochkommt - selbst in der niedrigsten Stufe (ein bißchen Anstrengung darf ja ruhig sein); werden am späten Nachmittag die Beine schwerer, darf man auch mal ein bisschen höher schalten. Wir strampeln Höhenmeter und lassen mehrmals täglich die Baumkronen hinter uns, während wir spektakuläre Ausblicke auf Täler und Bergspitzen genießen. Als wir am Sonntag Morgen in den Zug steigen, um von Fieberbrunn mit der Bahn zurück zu unserem Ausgangspunkt Brixen im Thale zu fahren, bin ich fast ein wenig traurig, wie schnell das Wochenende vergangen ist. Und es steht fest: ich komme auf alle Fälle wieder! E-biken in den Kitzbüheler Alpen bedeutet Ruhe und Auspowern, Kopf abschalten und Natur pur.

Wer mehr über das ganze Mountainbike-Wochenende und die komplette Route wissen mag, dann schaut doch mal auf www.EvaExplora.com vorbei.

EvaExplora

EvaExplora

Ich bin Journalistin, Weltenbummlerin und Reiseverrückt. Am liebsten entdecke ich Neues und tauche in fremde Welten ein. Auf meinem Blog unter www.evaexplora.com erzähle ich von meinen Abenteuern. Mehr Details

Alle Beiträge

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Teile es mit deinen Freunden

Finde weitere Geschichten zu folgenden Themen

    Share

    Diese Artikel könnten dich auch interessieren

    Keine neue Geschichte mehr verpassen?

    Damit du keine Story mehr verpasst, kannst du dich gerne hier im Newsletter-Formular von bärig.tirol eintragen.