Die ersten Schritte

Was könnte schöner sein, als an einem traumhaften, sonnigen Wintertag seine ersten Schritte auf Langlaufskiern zu versuchen? Dafür bietet das Brixental zahlreiche Loipen für Anfänger. Ich werde euch meine ersten Erfahrungen auf der „Aunerrunde“ in Westendorf beschreiben, die mir aufgrund des einmaligen Ambientes sehr imponiert hat.

Aunerrunde © Kitzbüheler Alpen-Brixental© Kitzbüheler Alpen - Brixental
Aunerrunde in Westendorf © Kitzbüheler Alpen-Brixental

Die ersten Schritte sind nicht immer ganz so leicht, deshalb war mir von Anfang an bewusst, dass es ein unvergessliches Erlebnis werden sollte. Ich habe mich durch Empfehlungen von Freunden und Bekannten inspirieren lassen, die mir das große Loipennetz im Brixental sehr schmackhaft gemacht haben. Meine Entscheidung fiel auf die „Aunerrunde“ in Westendorf. Die 10 km lange Loipe, mit ihrem herrlichen Winterpanorama, ist als leicht eingestuft und perfekt für die ersten Versuche auf Langlaufskiern.

Die Strecke

Zwei Langläufer auf der Aunerloipe in Westendorf © Mirja Geh© Mirja Geh
Zwei Langläufer auf der Aunerloipe in Westendorf © Mirja Geh

Die Naturlanglaufloipe „Aunerrunde“ auf dem sonnigen Plateau von Westendorf sorgt für beeindruckende Momente. Ich lief über ein wunderschönes Terrain zum Golfplatz, wo ein wunderbarer Ausblick auf die Alpenrose geboten ist. Weiter verläuft die gut gelegene Loipe am Gasthaus Aunerhof vorbei, wo ein herrlicher Ausblick auf die Hohe Salve und ins Brixental präsentiert wird. Schließlich skatete ich die schöne Strecke wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die perfekt präparierte Langlaufloipe beeindruckt durch ihre einmalige Landschaft. Des Weiteren ist die Strecke von einer ruhigen Landschaft umgeben und führt auch durch einen idyllischen Wald, wo ich die Ruhe und Stille genießen konnte.

Beeindruckende Momente

Aunerrunde mit Blick Richtung Westendorf und auf die Alpenrose © Kitzbüheler Alpen-Brixental© Kitzbüheler Alpen - Brixental
Aunerrunde mit Blick Richtung Westendorf und auf die Alpenrose © Kitzbüheler Alpen-Brixental

Die „Aunerrunde“ bietet zahlreiche Einstiegsstellen und Streckenvarianten, wodurch die Strecke verkürzt werden kann, was für Anfänger wie mich perfekt ist. Die flache Langlaufloipe, die für Skater und klassische Langläufer eine Spur bietet, ist sehr geeignet für die ersten Schritte. Jedoch ist die „Aunerrunde“ auch für bessere Langläufer geeignet, da einige an mir vorbeigelaufen sind, die mit etwas höherem Tempo unterwegs waren als ich. Die Strecke beinhaltet einen kleinen Steilhang, der eine kleine Hürde für Anfänger sein kann. Er kann von Anfängern vermieden werden, jedoch hatte ich den größten Spaß mit dem Steilhang. Ich fuhr ihn mehrmals bergab, da er mir einen kleinen Adrenalinkick gab. Die schönsten Momente für mich waren die bezaubernden Ausblicke auf die schön verschneiten Berge des Brixentals. Die Sonne strahlte mir ins Gesicht und der Schnee glitzerte auf den Feldern. Die frische Winterluft sorgt für einen klaren Kopf nach einem anstrengenden Arbeitstag.

Zukunftspläne...

Aunerrunde mit Blick ins Windautal © Kitzbüheler Alpen-Brixental© Kitzbüheler Alpen - Brixental
Aunerrunde mit Blick ins Windautal © Kitzbüheler Alpen-Brixental

Da mein erster Versuch im wunderschönen Westendorf sehr erfolgreich war und mir sehr viel Freude bereitet hat, werde ich mit Sicherheit demnächst mein Können auf einer der insgesamt 17,9 km Anschlussloipen der Orte Brixen, Kirchberg und Westendorf unter Beweis stellen. Außerdem habe ich gehört, dass Langlaufen zu den gesündesten Sportarten zählt, was ein weiterer Grund ist, dass ich meine Langlaufkarriere fortsetze. Im Vorhinein war mir nicht bewusst, wie anstrengend Skating ist, jedoch ist es eine perfekte Aktivität zum Abschalten vom Alltag und zum Erkunden von wunderschönen Landschaften.

Aunerrunde © Kitzbüheler Alpen-Brixental
Aunerrunde in Westendorf © Kitzbüheler Alpen-Brixental
© Kitzbüheler Alpen - Brixental
Aunerrunde mit Blick ins Windautal © Kitzbüheler Alpen-Brixental
Aunerrunde mit Blick ins Windautal © Kitzbüheler Alpen-Brixental
© Kitzbüheler Alpen - Brixental
Aunerrunde mit Blick Richtung Westendorf und auf die Alpenrose © Kitzbüheler Alpen-Brixental
Aunerrunde mit Blick Richtung Westendorf und auf die Alpenrose © Kitzbüheler Alpen-Brixental
© Kitzbüheler Alpen - Brixental
Zwei Langläufer auf der Aunerloipe in Westendorf © Mirja Geh
Zwei Langläufer auf der Aunerloipe in Westendorf © Mirja Geh
© Mirja Geh
Stephan

Stephan

"De Berg sind mein Zuhause" - Ich genieße das Privileg dort zu leben, wo andere Urlaub machen! Die Natur zeigt sich zu jeder Jahreszeit in so verschiedenen Gewändern, wie kaum irgendwo anders auf der Welt. Das Freizeitangebot ist rießig, was mir vor allem als Familienmensch zu Gute kommt. Und: Wir dürfen uns glücklich schätzen, in einem der sichersten und reichsten Ländern dieser Erde zu leben! Ein wirklicher Genuss! Mehr Details

Alle Beiträge

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Sven Bucher

Antworten

Ich war bisher noch nie Ski-laufen und möchte diesen Winter gemeinsam mit meinem Sohn meine ersten Schritte machen. Mir wurde mehrfach das Beginnen mit einem Langlauf empfohlen, da dies das nötige Gefühl für die Ski gibt. Wie Sie anführen, soll der Langlauf auch sehr gesund sein. Vielen Dank für die Informationen zum Langlauf in Tirol!

Stephan Bannach (Info-Team der Kitzbüheler Alpen)

Antworten

Lieber Sven,
danke für deinen Kommentar zum Artikel. Natürlich hast du Recht mit deiner Einschätzung , dass langlaufen äußerst gesund sein kann und ist. Um dich jedoch persönlicher und sachlicher über das Thema informieren zu können und dir den einen oder anderen persönlichen Tipp geben zu können, würden wir dich bitten, dass du dich direkt mit mir per Email (s.bannach@kitzbuehel-alpen.com) in Verbindung setzt. Wir freuen uns schon auf deine Nachricht!

Julia Schwarzmann

Antworten

Ich möchte auch diesen Winter zum ersten mal Langlauf in Urlaub versuchen. Die Loipe, von der Sie schreiben, ist 10 km lang. Ich finde das ist eine gute Streckenlänge für wen zum ersten mal diesen Sport ausübt. Und der Steilhang kann für Anfänger eine gute Herausforderung sein, um ihre Leistung zu verbessern.

Stephan Bannach

Antworten

Hallo Julia,
ja, die Loipe ist eigentlich tatsächlich ideal für Anfänger geeignet. Die 10km sind als Gesamtstrecke angegeben. Sie lässt sich allerdings auch in kürzeren Varianten laufen, was ganz praktisch ist, wenn einem dann doch mal die Kondition ausgehen sollte. Und das Wort "Steilhang" ist tatsächlich ein wenig zu relativieren. Eigentlich ist das nur ein kleiner Hügel, den man hinunter fährt und auf der anderen Seite wieder hoch laufen muss. Aufgrund von Geländeanpassungen in diesem Jahr, wird der "Steilhang" heuer nochmals etwas entschärft.
Als kleine Unterstützung für Ihren Einstieg ins Langlaufvergnügen, bietet sich auch an, einen unserer "Schnupperkurse" vor Ort zu besuchen. Hierzu sollten sie eigentlich nur stabil auf den beiden schmalen Brettern stehen können. Dann erhalten Sie von unseren erfahrenen Trainern alle möglichen Tipps und Tricks gezeigt, um wirklich schnell voran zu kommen. So kommt bei dieser Sportart noch mehr Freude auf. Bei Interesse melden Sie sich bitte einfach vor Ort in unserem Infobüro.

Helena Arndt

Antworten

Westendorf bietet vieles für die Winterurlauber an. Die wunderschöne Winterpanorama und die Strecken in der Natur überzeigen uns auch diesmal dahin zu fahren. Wir wollen auch nicht in der Mitte von großen Stadt wohnen, sondern irgendwo in der Natur. Ich informiere mich noch weiter. Danke für die Information und Fotos!

Stephan Bannach

Antworten

Danke liebe Helena für deine Nachricht. Wenn du Hilfe bei der Urlaubsplanung brauchst, können dir die netten und kompetenten Damen im Westendorfer Tourismusbüro sicherlich sehr gut weiterhelfen. Vor allem kennen sie sich persönlich hervorragend aus und können dir ganz bestimmt auch eine tolle Vermietung finden, die nicht direkt im Zentrum des kleinen Ortes ist. Vielleicht sogar ein Stück weit am Berg? So oder so: Westendorf hat eine Gesamtfläche von mehr als 95 km², hat aber gleichzeitig nur ein wenig mehr als 3.600 Einwohner. Da bleibt genügend Platz für viel Natur. Genauso, wie du es gerne hättest. Du wirst sicherlich genauso begeistert von dem Ort sein, wie ich, der da wohnen darf. :)

Hanna Adams

Antworten

Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Langlaufen für Anfänger. Mein Onkel möchte Langlaufen lernen und wird seinen nächsten Urlaub im Langlauf-Camp verbringen. Gut zu wissen, dass selbst kleine Gefälle für Langlauf-Anfänger ein Hindernis darstellen können.

Teile es mit deinen Freunden

Share

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Keine neue Geschichte mehr verpassen?

Damit du keine Story mehr verpasst, kannst du dich gerne hier im Newsletter-Formular von bärig.tirol eintragen.