Urlaub für Vater & Sohn

Ein Abenteuer das bis unter die Haut geht

Harlassanger © Anton Wieser© Wieser Anton
Harlassanger © Anton Wieser

Ich hinter mir rauscht der Wildbach. Links und rechts sind die Berge, deren Gipfel den tiefblauen Himmel zu berühren scheinen. Und direkt vor mir 18 Männer die mich erwartungsvoll anschauen. Neun Väter mit ihren Söhnen, alle zwischen zehn und 16 Jahre alt. Eine gewisse Spannung liegt in der Luft. Gleich geht es los.

Wir haben uns hier am Parkplatz getroffen um auf einer Alm, hoch oben in den Bergen Kirchberg´s, gemeinsam eine Woche zu verbringen. Eine Woche voller Abenteuer, gemeinsamer Erlebnisse und Zeit. Zeit, die diese Väter ihren Söhnen schenken. Zeit mit dem Vater und gleichaltrigen Jungs. Zeit nachdem er sich so viele Jungen sehnen. Zeit, die Vater und Sohn oft auch dringend brauchen.

Einfach zusammen Abenteuer erleben

„Hört ihr den Bach?“ frage ich. Sonst sage ich nichts.
Es geht mir, als Leiter der Vater und Sohn Camps auch darum, die Teilnehmer dabei zu unterstützen, den Alltag hinter sich zu lassen. Entspannung und Anspannung sollen sich abwechseln. Kein Stress wie daheim, keine Hektik wie in der Arbeit oder Schule. Einfach zusammen sein und gemeinsame Abenteuer erleben.

Genau dafür ist die Gegend am und um den Kirchberger Geisberg absolut perfekt. Es gibt so gut wie keine gefährlichen Stellen, Sicherheit geht vor. Und dennoch ist die Gegend abwechslungsreich und spannend. Der Berg will erforscht werden.

Kind am Lagerfeuer © Anton Wieser
Kind am Lagerfeuer © Anton Wieser
© Wieser Anton
Vater und Sohn © Anton Wieser
Vater und Sohn © Anton Wieser
© Wieser Anton
Die Natur genießen © Anton Wieser
Die Natur genießen © Anton Wieser
© Wieser Anton
Richtig Knoten binden lernen © Anton Wieser
Richtig Knoten binden lernen © Anton Wieser
© Wieser Anton
Kurze Verschnaufpause © Anton Wieser
Kurze Verschnaufpause © Anton Wieser
© Wieser Anton

Der Aufstieg in die unberührte Natur der Berge

„Wir gehen jetzt los!“ sage ich nachdem ich mich und die Teilnehmer sich untereinander vorgestellt haben. Schon während es Aufstiegs begeistert die Natur. Schmale Pfade laden uns ein entdeckt zu werden. Tief grüne Wälder schützen uns vor der Sonne. Wir genießen den kühlen Wald bevor wir die blühende Almwiese betreten. Der Ausblick von hier oben lässt uns tief durchatmen. Der Bergsee glitzert in der Sonne, als hätte er Kristalle verschluckt.

Angeschmiegt an die Flanken des Gaisbergs liegt unser zu Hause für diese Woche, die Kobinger Hütte. Urig gemütliche Zimmer, karierte Bettwäsche, eine Terrasse mit Blick über das Tal und die imposanten Gipfeln der umliegenden Berge und ein einheimisches Wirtepaar: Christl und Hans.

Kaiserschmarren vom Holzherd

Kaiserschmarrn © TVB Kitzbüheler Alpen - Brixental
Kaiserschmarrn © TVB Kitzbüheler Alpen - Brixental

„Christl macht den besten Kaiserschmarren in der Gegend“ heißt es. Und es stimmt wohl. Ich habe noch keinen besseren gegessen. Vielleicht liegt es am Holzherd und der gusseisernen Pfanne. Wahrscheinlich aber, weil Christl einfach mit Liebe kocht.

Hier oben werden wir den Berg entdecken, Brücken über tiefe Schluchten bauen, mit einem selbst gebauten Kanu den See erforschen und unter einem Wasserfall stehen. Wir werden gemeinsam am Lagerfeuer sitzen und auch mal nichts sagen, nur dem Sommerwind lauschen.

Der Sommer Eures Lebens

Väter und Söhne lernen sich hier neu kennen. Sie gehen gemeinsam durch dick und dünn, bestehen Abenteuer und erleben den Sommer ihres Lebens. Und sie werden noch mehr zusammen stehen und zusammen wachsen.

Anton Wieser ist Unternehmer und Coach. Er organisiert und leitet Abenteuercamps für Väter&Söhne in denen es neben den Erlebnissen auch darum geht, die Beziehung zwischen Vätern&Söhnen auf langfristig stabile Beine zu stellen. Nähere Infos und die Möglichkeit sich einen Platz zu sichern gibt es auf www.Maenners.com

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Teile es mit Deinen Freunden

Share

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren