Seelenwege der Kitzbüheler Alpen

Der Wald und die Natur haben für Lisa Flatscher von Kindesbeinen an eine große Anziehungskraft. Als Bergwanderführerin und Waldpädagogin zeigt sie ihren Gästen entlang der Kitzbüheler Alpenwelt den lohnenden Weg zum eigenen, inneren Wohlgefühl.

kitzbueheler-alpen-lebenswege-lisa-flatscher-pillerseetal-c-kitzbueheler-alpen-daniel-gollner-16© Daniel Gollner Fotografie

Lisa Flatscher ist wahrlich ein Kind der Kitzbüheler Alpen: Schon als Kind war sie lieber mit dem Vater auf Erkundungstour in den Bergen unterwegs, als brav die Schulbank zu drücken. Während ihre Freundinnen mit Puppen spielten, baute sie bereits ihre ersten Baumhäuser. Ein Wesenszug, dem sie bis heute treu geblieben ist. „Die Heimat meiner Seele sind die Natur und der Wald.“ Den Wunsch, die Welt zu bereisen, verspürte sie nie: „Ich kann dir beispielsweise nichts über New York erzählen, keine Ahnung. Aber es wird wohl schön sein dort?“ Worüber sie hingegen tagelang referieren kann, ist über die Kraft der Natur und des Waldes. Als ausgebildete Bergwanderführerin und Waldpädagogin gründete sie ihre eigene Wander- und Bewegungsschule im Pillerseetal. Ein Ziel, welches sie lange vor Augen hatte. „Ich bin beruflich mehrmals abgebogen, bis ich den richtigen Weg gefunden habe.“

© Daniel Gollner Fotografie
© Daniel Gollner Fotografie
© Daniel Gollner Fotografie

Waldbaden für das eigene Wohlbefinden

Ihre Devise liegt nicht im Leistungssport, sondern vielmehr im Wohlfühlsport begründet: „Es ist mir unglaublich wichtig, dass sich der Mensch wohlfühlt. Dadurch entsteht soviel Gutes. Zufriedenheit, geistige Ausgeglichenheit. Wer sich bewegt, erfährt neue Impulse, gewinnt neue Erinnerungen, isst gesünder, lebt mit sich im Einklang.“ Dabei ist es ihrer Meinung nach völlig egal, ob eine Damenrunde mit Nordic Walking Stöcken unterwegs ist, jemand schwimmen geht oder einfach eine gemütliche Runde um den nächsten Alpensee radelt: „Jeder sollte für sich das finden, was für einen passt.“ Sobald die Menschen erst einmal den Versuch gewagt haben, sich auf die Natur einzulassen, brechen ganz andere Dinge aus ihnen heraus.

kitzbueheler-alpen-lebenswege-lisa-flatscher-pillerseetal-c-kitzbueheler-alpen-daniel-gollner-61© Daniel Gollner Fotografie

Ebenso verhält es sich mit dem Thema Waldbaden: „Wenn erwachsene Menschen erstmals seit ihrer Kindheit wieder barfuß die feuchte Erde unter ihren Füßen spüren, die Gerüche erfassen, die uns im Wald umgeben und all das über mehrere Sinne aufnehmen, dann breiten sich friedvolle Glücksgefühle in jeder Seele aus.“ Was romantisch klingt, füllt mittlerweile wissenschaftliche Bücher. „Dass der Wald unser Wohlbefinden steigert, ist durch mehrere Studien belegt.“ Die Natur gibt Lisa täglich die Kraft, die sie zum Leben braucht. „Mein Mann und ich führen nebenher noch eine Landwirtschaft, vermieten Zimmer, zudem bin ich stolze Mutter dreier wunderbarer Kinder.“

© Daniel Gollner Fotografie
© Daniel Gollner Fotografie
© Daniel Gollner Fotografie
© Daniel Gollner Fotografie
© Daniel Gollner Fotografie

Weiter wandern, um anders zu gehen

Den heillosen Freizeitstress, den viele von ihren Gästen ganz unbewusst im Gepäck mittragen, werden diese spätestens beim Weitwandern los. Denn: „Wenn du weitergehst, lässt du immer irgendwas am Weg zurück. Zum Glück sind Weitwanderwege in den Kitzbüheler Alpen alles anderes als Mangelware. Sei es am beeindruckenden KAT Walk oder seinem kleinem Bruder, dem Waiwi Wanderweg im Pillerseetal, sie alle erden und bringen gestresste Gemüter wieder auf den Boden zurück. „Wenn ich rund um das Pillerseetal unterwegs bin, dann steht nicht das Technische im Fokus, sondern die Naturerfahrung. Wir leben aktuell in einer Zeit, wo der Mensch glaubt, er kann sich alles zu eigen machen. Doch wer dann mit mir an alten, knorrigen Bäumen vorbeigeht, über die Waldgrenze hinaustritt und verwitterte Felsen ertastet, die bereits Jahrtausende hinweg Wind und Wetter beharrlich trotzen, dem wird bewusst werden, wie klein wir eigentlich sind und wieviel Kraft und Energie uns umgibt.“ Sich selbst treu bleiben ist ihr Geheimnis eines glücklich-erfüllten Lebens. Und dies schafft Lisa täglich. In den Kitzbüheler Alpen, dem Kraftquell ihres Geistes, ihrer Seele und ihres Herzens. Für Lebenswege, die letztlich zu Seelenwegen werden.

Kitzbüheler Alpen - Lebenswege | Lisa Flatscher aus dem PillerseeTal

Sabine Ertl

Sabine Ertl

…Naturmensch mit Leib und Seele. Geboren 1986 in Kärnten, Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften in Klagenfurt. Als freie Journalistin, Texterin und Bloggerin gerne und viel unterwegs. Bergfreak, Pferdenärrin, Neo-Cellistin und Feinschmecker. www.gedankenschmiede.at Mehr Details

Alle Beiträge

Wir freuen uns über Deinen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Teile es mit deinen Freunden

Share

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Keine neue Geschichte mehr verpassen?

Damit du keine Story mehr verpasst, kannst du dich gerne hier im Newsletter-Formular von bärig.tirol eintragen.